Inhalte

John Appletree ist auf dem Weg zum Glück.
Hier findest du die Lieder und Geschichten zu seiner Reise.

Zum Glück
„Zum Glück bin ich auf der Reise,
total verrückt, auf wunderbare Art und Weise.
War viel zu lang im Außen, mit all meinen Sinnen,
doch mit der richtigen Richtung,
beginnt die Sichtung des Innens.“

Die Meeresschildkröte
Werde zum Gestalter deines Lebens.

Sandbank
„Befrei das Schiff, setz die Segel, sieh das Licht
am Horizont, das mit alten Grenzen bricht.
Und nimm dir eine Handvoll Sand,

erinner dich an diesen kleinen Strand,
auf deiner großen Fahrt.“

Der Pelikan
Folge deinem Inneren Kompass.

Treibgut
Noch weiß ich nicht, wer ich bin,
und was ich vom Leben will.
Doch ich weiß, am tiefsten Grund,
gibt’s einen Sinn und auch ein Ziel.
Um mich her ist weites Meer,
und nirgendwo ist Land in Sicht.
Ich weiß zwar noch nicht, wer ich bin,
doch Treibgut bin ich nicht.“

Der Buckelwal
Erkenne dein innerstes Ich.

Auf den Grund
„Tauch‘ hinab auf den Grund,
durch all die Meerestiefen.
Vorbei an all den alptraumhaften Wesen,
die dort so lange schliefen.
Doch hab‘ keine Angst,

denn all die Dinge, die dort wohnen,
sind Konstruktionen deiner selbst.
Totgeglaubte Emotionen deiner selbst.“

Die Meerjungfrau
Finde das Licht in der Tiefe.

Mein Kompass
„Es sei mein Herz mein Kompass,
ganz gleich wofür es schlägt.
Ist es auch manchmal fraglich,
wohin es wieder trägt.
Es will mich sicher leiten,
bis ich zu Hause bin.
So hör‘ ich auf zu streiten,
geb mich der Strömung hin.“

Der Djinn
Finde heraus, was dich glücklich macht.

Meer der Möglichkeiten
„Herzlich willkommen
auf dem Meer der Möglichkeiten,
in den schier endlosen Weiten
deiner Welt.
Hier ist jeder Traum real,
und das Ziel ist deine Wahl,
ganz egal, Hauptsache,
dass es dir gefällt.“

Lauf der Dinge
– instrumental –